Verein


In den 80er und 90er Jahren wurden auch im Odenwald durch Aktionen des Hessenpark Neu-Anspach historische Kulturguter in der Region abgebaut, um diese im Hessenpark zu präsentieren.

 

Zielsetzung des Vereins war und ist es, diesen Aktionen entgegenzuwirken und historisches Kulturgut in der Region – also am gewachsenen Ort – zu erhalten.

 

Mit dem Kauf des Vierseithofes Keilvelterhofes in Reichelsheim/Unter-Ostern sollten die Formen des Lebens, des Arbeitens und Wohnens Ende des 19. Jhd. bis Anfang/Mitte des 20. Jhd. präsentiert werden. Dies tat der Verein mit Unterstützung eines Betreibers. Durch die Vertragsauflösung 2010 und fehlgeschlagene Versuche, den Hof mit einem neuen Konzept und einem neuen Betreiber wieder der Öffentlichkeit zu präsentieren, beschloss der Verein, den Keilvelterhof 2013 zu verkaufen.

 

Der Verein Museumsstraße Odenwald-Bergstraße e. V. will bei seiner künftigen Vereinsarbeit auch weiterhin seine Satzung und seine ursprünglichen Vereinsziele zu Grunde legen, dabei jedoch auf neue Schwerpunkte setzen.