Gottesackerkapelle

Erbach/Lauerbach


1616 von den Dörfern Erlenbach, Lauerbach, Schönnen, Ebersberg, Haister-
bach, Günterfürst und Elsbach erbaut, 1910 unter Denkmalschutz gestellt, dient siei seit 2006 nach umfangreicher Renovierung ihrem ursprünglichen Zweck.

 

2009 erhielt sie die 1529 gegossene Schenk-Veltins-Glocke, die 1957 in Graf-Franz-I.-Glocke umgewidmet wurde.

 

Auf Initiative des Historischen Vereins für die Kreisstadt und die ehemalige Grafschaft Erbach e. V. ermöglichten das Land Hessen, der Odenwaldkreis, die Kreisstadt Erbach und viele Spender die Wiederherstellung der Lauerbacher Gottesackerkapelle.


Weitere Informationen vom Verein für die Kreisstadt

und die ehemalige Grafschaft Erbach e. V. unter:

 

db.lookundbook.de/veranstalter.php?Id=281